Unter diesem Thema werden sechs Abschnitte aus dem Lukasevangelium besprochen. Es geht um das Leben und Lehren, Sterben und Auferstehen Jesu. Letztlich also um das Zentrum des christlichen Glaubens. Jede Auslegung geht zunächst dem nach, was in der Begegnung mit Jesus geschehen ist. Danach steht im Zentrum, was sich für diejenigen ändert, die ihm begegnet sind. Bei allen Texten wird deutlich, dass diese Begegnungen mit Jesus das Alte verändern und alles neu wird. Bitte, lassen Sie sich dazu einladen und nehmen Sie sich die Zeit dafür! Die Eröffnung und den Abschluss der Bibelwochen kann man sonntags in unseren Gottesdiensten in unseren Kirchen miterleben. Die Abende an den einzelnen Wochentagen werden abwechselnd in Großröhrsdorf und Kleinröhrsdorf diesmal ebenfalls in unseren Kirchen gehalten. Der Beginn ist wochentags 19:30 Uhr.

G+K: So., 28. Februar „Hüpfen und Hoffen“ Lukas 1, 39–56
Pfarrer Stefan Schwarzenberg
G: Mo., 1. März „Rufen und Berufen“ Lukas 5, 1–11
Pfarrer Raik Fourestier, Bischheim
K: Die., 2. März „Geben und Vergeben“ Lukas 7, 3–50
Pfarrer Edward Drath, Großröhrsdorf
G: Mi., 3. März „Hören und Handeln“ Lukas 10, 38–42
Pfarrer Dr. Benjamin Stahl, Großharthau
K: Do., 4. März „Kommen und Gehen“ Lukas 24, 13–35
Pfarrer Tobias Schwarzenberg, Rammenau
G+K: So., 7. März „Heilen und Danken“ Lukas 17, 11–19
Pfarrer Stefan Schwarzenberg

Zusätzliche Informationen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok