Sonntag, 19.02.2017, 19:00 Uhr, Kirche Kleinröhrsdorf

Mit seiner öffentlichen Selbstverbrennung im Jahr 1976 versuchte ein Pfarrer auf die Unterdrückung kirchlicher Jugendarbeit durch die damalige DDR-Regierung anklagend hinzuweisen. Äußerst kontrovers wurde diese einmalige Aktion von Christen und Nichtchristen damals diskutiert. Pfarrer Stefan Schwarzenberg reflektiert im Rückblick dieses Geschehen im gesellschaftlichen Kontext. Gezeigt wird der Dokumentarfilm „Der Störenfried“ aus dem Jahre 1992 von Thomas Frickel. Der Regisseur ist selbst an diesem Abend zum Gespräch über seinen Film bereit.

Zusätzliche Informationen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok